Persönliche Mitarbeiterin gesucht!

Sie sind motiviert, gut ausgebildet und haben Interesse an politischen Themen? Dann bewerben Sie sich jetzt, mit einer kurzen Vorstellung, über unser Kontaktformular! Freuen Sie sich auf ein modernes Büro, flexible Arbeitszeitregelungen und Bezahlung nach Tarif. Wir melden uns umgehend.

Kommentar des Monats

Nach Tags gefiltert: afdbildung bundestagswahlbundestagswahlenbundestagswahlen 2021bundestagswahlen grundrechte freiheitcducoronacorona grüneimpfpflichtlandtagswahlenlockdownmerkelsondersitzungen testpflichtusaverfassungsschutzwahlen Alle Artikel anzeigen

+++ USA Angriff auf das Capitol = Angriff auf die Demokratie? +++

Die Bilder sahen schon etwas seltsam aus die sich da vor dem eigentlich gut bewachten Capitol in Washington abspielten. Vor allen die Teilnehmer hatte teilweise Zirkus reife Kostüme an. Worum ging es? Der berechtigte Protest der Trump Anhänger über den Wahlausgang war seit Wochen Thema Nummer eins. Hier bedarf es einiges an Aufklärung und dies nicht nur weil Wahlzettel von bereits Verstorbenen in den Urnen ausgezählt wurden.

Der ungehinderte Zugang zum Capitol hatte etwas theatralisches. Hunderte Demonstranten mit Handy und Fotoapparat ausgestattet forderten die Öffnung des hohen Hauses. Welche Zielstellung dahinter steckte war unklar. Später kam die Nationalgarde und klärte die Situation. Wie sich  zeigte mit harten Mitteln.

Im traurigen Ergebnis gab es vier Tote und etliche Verletzte. Ich glaube Trump hat sich als scheidender Präsident damit keinen Gefallen getan. Protest und Demonstration gehören zu einer Demokratie dazu, nur waren hier die Verhältnismäßigkeit und der Einsatz der Mittel, wohl bemerkt auf beiden Seiten, nicht gegeben. Auch welche Rolle die ANTIFA spielte wird sich zeigen. Zumindest eins hat Trump in seiner Legislatur richtig gemacht. Nämlich die Einstufung der Antifa als terroristische Organisation.

Tags: usa